Autor: Nikolaos Penteridis

Langsame Spermien? Versuchen Sie es mal mit Urlaub… – Wann die Krankenkasse bei einer künstlichen Befruchtung zahlt

Ich erinnere mich gerne an ein Paar zurück, das uns (mehr….) wegen einer verweigerten Kostenübernahme einer privaten Krankenversicherung (PKV) aufgesucht hat. Das Paar konnte auf natürlichem Wege kein Kind zeugen, so dass es eine künstliche Befruchtung durchführen wollte. Die PKV

Veröffentlicht in Allgemein

IDUNA Lebensversicherung: Kaum verklagt, schon gezahlt…..

Ab und zu geht alles ganz schnell… Ein Mandant hat bei der IDUNA Lebensversicherung a.G. eine Berufsunfähigkeitsversicherung. Im Jahr 2010 geht es ihm schlechter, er kann nicht mehr arbeiten. Die IDUNA zahlt auch zunächst die vereinbarte monatliche Rente, und zwar für knapp

Veröffentlicht in Allgemein, Gericht, Urteil, Versicherung

500 Millionen Euro Schaden? – Eine bayerische Justizaffäre

Tausende von Ärzten sollen Patienten und Krankenkassen um bis zu 500 Millionen Euro geschädigt haben. Die Staatsanwaltschaft soll zwar ermittelt,  aber die meisten Ärzte unbehelligt gelassen haben- die möglichen Taten seien nun verjährt, berichtet das Handelsblatt in seinen Print-Ausgaben vom

Veröffentlicht in Allgemein

Na gut, wir zahlen – Spätes Einsehen der IKK classic

Soeben konnte ich einem Mandanten eine schöne Nachricht überbringen: Die IKK classic übernimmt für ihn die Kosten einer Trichterbrust-Korrektur-OP. Ein Mandant leidet unter einer Trichterbrust, der Brustkorb sinkt dabei ein (mehr hier bei Widipedia). Er hat deswegen nicht nur psychische

Veröffentlicht in Allgemein

Patienten wehren sich – 17 % mehr Beschwerden

Seit Jahren beschweren sich immer mehr Patienten über die Behandlung von Ärzten und Krankenhäusern. Wie das Handelsblatt in seiner Print-Ausgabe vom 07.05.2014 auf Seite 11 berichtet, haben im letzten Jahr 14.600 Patienten den Medizinischen Dienst der Krankenversicherung (MDK) gebeten, ein

Veröffentlicht in Arztfehler, Gutachten Getagged mit: , , , ,

„Ich muss Sie belehren.“ – Befangenheit wegen einer Belehrung?

Mündliche Erläuterungen von Sachverständigen sind immer spannend. Das schriftliche Gutachten liegt den Parteien vor, es ist also allen bekannt, wohin die Reise geht. Die Befragung des Sachverständigen bringt in aller Regel nichts Neues. Und warum ist die mündliche Anhörung spannend?

Veröffentlicht in Arzthaftung, Gericht, Gutachten, Richter Getagged mit: , ,

Ist an der Integrität von Bundesrichtern zu zweifeln?

Viele Bundesrichter halten oft Vorträge, die gut vergütet werden. Das Handelsblatt beleuchtet das näher und fragt, ob dadurch ggf. an der Unabhängigkeit der Richterschaft zu zweifeln ist. Meine Einschätzung: Es ist sicherlich sinnvoll, wenn sich die Personen, die das Rechtsleben gestalten, mit

Veröffentlicht in Gericht, Richter Getagged mit: , , , ,

Zahnarzt macht Fehler – Mandant erhält 8.000 Euro

Ein Mandant von uns erhält von seinem Zahnarzt 8.000 Euro Schmerzensgeld. Denn der Zahnarzt verletzte bei einer Zahn-OP einen Gesichtsnerv. Seitdem kann unser Mandant im linken unteren Bereich der Lippe und des Kinns nichts spüren – der Bereich ist vollständig

Veröffentlicht in Arztfehler, Urteil

Tragisch: Gebärmutter entfernt – Frau erhält 25.000 Euro Schmerzensgeld

Für die nicht notwendige Entfernung einer Gebärmutter erhält eine 43jährige Frau 25.000 Euro Schmerzensgeld. Dies hat das Landgericht Berlin entschieden (6 O 568/04). Die Richter stellten fest, dass die gutartigen Muskeltumore (sog. Myome) auch mit Medikamenten hätten behandelt werden können.

Veröffentlicht in Arztfehler, Arzthaftung, Gericht, Urteil Getagged mit: , ,

Berufsunfähigkeitsversicherung: Auf welchen Beruf ist abzustellen?

Wer als Auszubildender berufsunfähig wird, hat grundsätzlich Anspruch auf Leistungen von seiner privaten Berufsunfähigkeitsversicheurng. Fraglich war jedoch bisher, auf welche Tätigkeit abzustellen ist. Auf die Ausbildung an sich oder auf die später aufzunehmende Tätigkeit? Diese Frage hat der Bundesgerichtshof (BGH),

Veröffentlicht in Urteil, Versicherung Getagged mit: , , ,