Patienten wehren sich – 17 % mehr Beschwerden

Seit Jahren beschweren sich immer mehr Patienten über die Behandlung von Ärzten und Krankenhäusern. Wie das Handelsblatt in seiner Print-Ausgabe vom 07.05.2014 auf Seite 11 berichtet, haben im letzten Jahr 14.600 Patienten den Medizinischen Dienst der Krankenversicherung (MDK) gebeten, ein Gutachten zu erstellen, um einen Behandlungsfehler festzustellen . Das sind 17 Prozent mehr als in 2012. Auch die Ärztekammern hatten mehr zu tun: Dort wurden 12.000 Prüfanträge eingereicht.

Interessant: Obwohl in Krankenhäusern nur 3 Prozent aller Behandlungsfälle in einem Jahr stattfinden, richten sich in 70 Prozent der Fälle die Beschwerden gegen Krankenhäuser.

In nur 3.700 Fällen wurde bei dem MDK ein Fehler festgestellt, bei den Ärztekammern 3.000-mal.

Unsere Einschätzung: Zunächst ist es erfreulich, dass immer mehr Patienten sich trauen, mögliche Fehler untersuchen zu lassen. Der Weg über den MDK oder die Ärztekammern ist jedoch nur in sehr wenigen Fällen sinnvoll. Denn in beiden Verfahren wird in aller Regel das Gutachten nach Aktenlage erstellt. Es findet also keine Befragung und keine Untersuchung des Patienten statt. Das ist ein großer Mangel. Viele Mandanten suchen uns mit einem negativen Gutachten auf und fragen, ob es noch Möglichkeiten gibt. Die gibt es – denn ein negatives Gutachten hat nicht zur Folge, dass man nicht klagen kann. Es ist meistens sogar sinnvoll. Denn am Ende kann nicht ausgeschlossen werden, dass zumindest ein guter Vergleich abgeschlossen wird, in dem die Arztseite an den Patienten einen beträchtlichen Betrag zu zahlen hat.

—–

Nikolaos Penteridis
Rechtsanwalt
Fachanwalt für Versicherungsrecht
Fachanwalt für Sozialrecht
Fachanwalt für Medizinrecht

Melzer + Penteridis Rechtsanwälte PartGmbB

Hauptsitz
Am Vorderflöß 58
33175 Bad Lippspringe

Nebensitz
Lange Straße 55
32105 Bad Salzuflen

Telefonzentrale: 05252 935 820

Veröffentlicht in Arztfehler, Gutachten Getagged mit: , , , ,
0 Kommentare zu “Patienten wehren sich – 17 % mehr Beschwerden
8 Pings/Trackbacks für "Patienten wehren sich – 17 % mehr Beschwerden"
  1. stanley sagt:

    .

    áëàãîäàðåí.

  2. Roland sagt:

    .

    ñýíêñ çà èíôó!

  3. lynn sagt:

    .

    ñïñ çà èíôó.

  4. dennis sagt:

    .

    áëàãîäàðñòâóþ!

  5. clarence sagt:

    .

    ñýíêñ çà èíôó!!

  6. lester sagt:

    .

    tnx for info!